agmm Architekten + Stadtplaner | Umbau und Sanierung einer denkmalgeschützten Wohnung
4338
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-4338,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,

                                                  Umbau und Sanierung einer denkmalgeschützten Wohnung

Umbau und Sanierung einer denkmalgeschützten Wohnung

Kategorie: München-Neuhausen

Über

In einem denkmalgeschützten Mehrfamilienhaus entstand durch die Zusammenlegung von zwei Wohnungen eine 96 qm Wohnung mit einem Bad, einer Wohnküche, einem Wohn-/ Arbeitszimmer und einem Schlafzimmer mit Ankleide.

In die bestehende Substanz wurde behutsam eingegriffen, um den Charme einer Altbauwohnung zu bewahren. So wurde ein Fischgrätparkett aus Eiche-massiv mit Randfries verlegt und im Bad ein gestrahlter und gebürsteter Jura-Marmor. Sämtliche notwendigen neuen Türen wurden nach historischen Vorlagen als Kassettentüren ausgeführt. Die komplette Haustechnik wurde erneuert. Um störende Heizkörper zu vermeiden wurde eine Deckenheizung eingebaut, die eine sehr energiesparende und angenehme Strahlungswärme erzeugt.

Bauherr: Margot Roller und Martin Schmidt

Top